+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Empath - Schutz - bei negativem Umfeld

  1. #1
    Leitwölfin Avatar von SheMoon
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    645

    Ausrufezeichen Empath - Schutz - bei negativem Umfeld

    Wann ist Schutz eines Empathen besonders wichtig?


    In größeren Menschenmengen ist es euch sicher schon einmal aufgefallen, dass ihr euch nach einiger Zeit entweder wie auf Drogen fühlt, oder schleunigst heim wollt, oder jeder 3. in euch hineinläuft, als hättet ihr einen Magneten eingebaut.

    Aber das sind Situationen die meist nicht all zu oft vorkommen, und man kann sie meist vermeiden, indem man die Weihnachseinkäufe nicht in der SCS oder der Maria Hilferstraße macht, sondern zb online, oder ihr eine Zeit wählt wo die Geschäfte gerade aufsperren und noch nicht so viel los ist.


    Doch was macht man, wenn der eigene Nachbar, dermaßen negativ gegen einen eingestellt ist, oder die Eltern eures neuen Partners euch einfach für nicht gut genug halten.

    Beides sind Situationen, wo sich ein Empath fühlt als würde er ständig ausgepeitscht. Da man die Situation nicht vermeiden kann, muss man sich darauf vorbereiten.
    • Schutz durch Helfersteine

      Ein schöner Turmalin, drunter oder drüber getragen, hält negative Energie ab, also auch die Gefühle und Gedanken der Menschen die uns nicht mögen.
    • Schutz durch Visualisierung

      Je nachdem womit man sich wohl fühlt, kann man sich eine Kugel aus Licht vorstellen, in deren Mitte man sich befindet, und nichts negatives dringt darin ein. Man kann die Kugel auch noch außen mit Stacheldraht verschönern^^
    • Schutz durch Verschluss

      Man kann einfach seine Chakren dicht machen, nicht aber darauf vergessen, sie nach dem Besuch wieder zu öffnen.
    • Schutz durch Mantras

      Die Variante mit der Lichterkugel kann man durch einen Spruch noch verstärken, und muss sich so nicht dauernd auf eine strahlende Schutzkugel konzentrieren, je nachdem was einem leichter fällt. zb. "Wall aus Kristall, schließ mich ein in dich, beschütze mich, lass nichts herein als Licht und Liebe allein."
    • Schutz durch Spiegel

      Entweder einen kleinen Spiegel um den Hals getragen, also nicht Omas Kommodenspiegel, da gibt es schon sehr schöne Modelle in Silber gefasst. Oder wenns der Nachbar ist, den Spiegel außen an die Türe, mit der Bitte besprechen. "Lieber Spiegel, bitte hilf mir, ich möchte nichts von der Person XY geschickt bekommen, egal ob gut oder schlecht, alle Wünsche und Gedanken in meine Richtung, sollen zu ihm zurückgesendet werden." Arbeitet bitte nicht mit dem 3-fach Gesetz und vergesst nicht, auch positive Gedanken zurück schicken zu lassen, so könnt ihr am sichersten sein nix "Phöses" zu tun. Mein spiegel fiel nach drei Monaten alleine ab, und ich wusste die Arbeit war getan.

    Es gibt sicher noch unzählige Möglichkeiten, also keine Scheu, postet sie ruhig, und wenn ihr mit meiner Lösung nicht einverstanden seid, oder nähere Infos wünscht, sagt Bescheid.
    LG
    SheMoon

    Ich weiß, daß ich Nichts weiß...und selbst da bin ich nicht so sicher.^^

  2. #2
    neugieriger Welpe
    Registriert seit
    19.12.2016
    Ort
    Tel Aviv
    Beiträge
    14

    AW: Empath - Schutz - bei negativem Umfeld

    Also da hast du ein paar interessante Möglichkeiten gepostet.
    Gern komm ich deiner Aufforderung nach und ergänze das was ich kenne.

    IAO Formel: Man benutzt sie als allgemeinen Schutz um die Aura zu härten. Dabei gibt es verschiedene Varianten die alle Googlebar sind. Ausprobieren welche passt. Einfach IAO-Formel googlen.
    Eine weitere Möglichkeit wäre (für jene die mit Chakren arbeiten) das Ajna-Chakra bewusst zu öffnen und zu schließen bzw. mit diversen Symbolen zu blockieren (wer das halt will).

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein